Wenn Kunden zu Fans werden…

Eine aktive Brand Community ist nicht nur wichtig für das soziale Kundenbeziehungsmanagement, sondern steigert vor allem die Innovationskraft, Markenloyalität sowie den Umsatz eines Unternehmens.

Diese vier Unternehmen gehen mit exzellentem Beispiel voran:

1. travel.me (TUI)

Anfang 2017 hat die TUI Group ihr globales Branded Content Portal travel.me auf Deutsch und Englisch gelauncht. Neben exklusivem Blog-Content finden Reiseliebhaber hier inspirierende Inhalte aus rund 600 Social-Media-Kanälen der weltweit fast 300 Reise-Marken der TUI Group – darunter Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. 

Quelle: travel.me

2. OPEN Forum (American Express)

American Express hat mit dem Launch des OPEN Forums im Jahr 2007 ein Paradebeispiel für eine Business Content Community geschaffen. Ein wichtiger Online-Treffpunkt für Entrepreneure, Thought Leaders und Corporate Managers.

3. Mommy Corner (Pampers)

Tipps und Tricks für junge Familien und werdende Mütter. Die Themenvielfalt reicht von Schwangerschaft über Erziehung bis hin zu Auszeiten für die Mama. Ein inspirierender Treffpunkt für junge Mütter. Hier können sie Fragen stellen, Antworten und Anregungen finden und sich mit anderen Müttern vernetzen.

4. My Starbucks Idea (Starbucks)

Ein weiteres Paradebeispiel für die virtuelle Kundeneinbindung ist die Community „My Starbucks Idea“. Dank der Web-Gemeinschaft werden Starbucks Kunden aktiv an der Herstellung von neuen Kaffeekreationen beteiligt, da sie eigene Ideen teilen und die Ideen anderer Kunden bewerten können. In einem dazugehörigen Blog veröffentlichen Starbucks Mitarbeiter originellen Content und berichten, welche Kundenideen umgesetzt wurden.

Quelle: My Starbucks Idea

 5. Harley Owners Group (Harley Davidson)

Der exklusive Harley Owners Club (H.O.G.) ist der grösste unternehmenseigene Motorrad-Club der Welt und zählt mehr als 300.000 Mitglieder. Eine Harley Davidson ist nicht nur ein Motorrad, sie ist Kult. Der Käufer eines solchen Kult-Motorrads wird zum treuen Fan. Wie das gelingt, erklärt Bernhard Gneithin, der ehemalige Marketing Director der Harley Davidson GmbH: „Wir verkaufen einen Lebensstil – das Motorrad gibt es gratis dazu.“ Dieses Lebensgefühl à la „Born to be wild“ weckt nicht nur Träume, sondern vereint Harley-Fans aus aller Welt im Harley Owners Club (H.O.G.).

 

Downloaden Sie unser kostenfreies Ebook und erfahren Sie, wie auch Sie Ihre Kunden in einer Customized Brand Community zusammenführen.

Customized Brand Communities Ebook